Die Sozialen Dienste als Arbeitgeber

Engagierte und ambitionierte Mitarbeitende in allen Bereichen unserer Organisation sind maßgeblich für unseren Erfolg verantwortlich. Im Zuge des weiteren Ausbaus unserer Aktivitäten bieten sich ambitionierten Bewerbern/-innen wiederkehrend attraktive Aufgaben. Sollte Ihre Wunschposition bei unseren aktuellen Stellenausschreibungen nicht dabei sein, nehmen wir gerne Ihre Initiativbewerbung entgegen.

Nachstehende Positionen gelangen aktuell zur Besetzung:

  1. Sozialpädagoge (m|w|d) für die psychosoziale Beratungsstelle im Bereich Suchthilfe

    Für die psychosoziale Beratungsstelle im Bereich Suchthilfe suchen wir ab 01.05.2020 für unsere Außenstelle Wasserburg einen Sozialpädagogen (m|w|d) oder vergleichbare Qualifikation in Teil- oder Vollzeit (40 Stunden / Woche).

    Die Fachambulanz für Suchterkrankungen ist eine psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle in Rosenheim und zuständig für suchtgefährdete und suchtkranke Menschen, sowie deren Angehörigen in Stadt und Landkreis Rosenheim. Die Aufgabenbereiche reichen von der Prävention, über individuelle psychosoziale Beratung, indikativen Gruppenangeboten bis hin zur Vermittlung in passende Behandlung oder Betreuung.

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • Supervision, Klausur, Team und IntervisionFlexible Arbeitszeiten
    • Fortbildungsoptionen
    • Leistungsgerechte Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern, 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Ihnen gerne Kaie Tamm (kaie.tamm@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  2. Ergotherapeut (m|w|d) für das „Haus Sebastian“ in Kiefersfelden

    Wir suchen für das „Haus Sebastian“ in Kiefersfelden ab 01.07.2020 einen Ergotherapeut (m|w|d) in Vollzeit (40 Std. / Woche).

    Das „Haus Sebastian“ ist eine soziotherapeutische Facheinrichtung für Frauen und Männer mit einer chronischen Alkoholabhängigkeit bzw. einer Alkoholabhängigkeit in Verbindung mit einer psychiatrischen Diagnose.
    Unser Ziel ist die langjährig alkoholabhängigen Frauen und Männer dabei zu unterstützen ein abstinentes Leben führen zu können.
    Die Arbeit findet bei uns im „Haus Sebastian“ im Einzel– und Gruppensetting statt und soll handlungsorientierte Hilfestellungen für suchtmittelerkrankte Menschen bieten. Das Arbeitsfeld umfasst Projektarbeiten, tagesstrukturierende Settings und Ergotherapie an der Schnittstelle Klinik / Komplementäreinrichtung.

    Was wir Ihnen bieten

    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Fall- / Teambesprechungen
    • Supervision / Klausur / Intervision / Fortbildungsoptionen
    • von gegenseitiger Wertschätzung geprägte Arbeitsatmosphäre
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern, 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Ihnen gerne Sebastian Kurz (sebastian.kurz@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  3. Verwaltungsfachkraf (m|w|d) für die Insolvenzberatung Ebersberg in TZ

    Für die Insolvenzberatung Ebersberg suchen wir ab sofort eine Verwaltungskraft (m|w|d) in Teilzeit (5 h/Woche).

    Die Insolvenzberatung informiert über das Insolvenzverfahren, hilft bei der Vorbereitung und Durchführung des außergerichtlichen Einigungsversuchs und begleitet  Betroffene während des gerichtlichen Verfahrens.

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • gutes Betriebsklima
    • Fortbildungsoptionen
    • Bezahlung nach AVR Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gerne die zuständige Geschäftsbereichsleitung Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  4. Sozialpädagoge (m|w|d) für die Soziotherapeutischen Facheinrichtungen „Haus Sebastian“ in Kiefersfelden

    Für die Soziotherapeutischen Facheinrichtungen „Haus Sebastian“ in Kiefersfelden suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d).

    Das „Haus Sebastian“ ist eine soziotherapeutische Facheinrichtung für Frauen und Männer mit einer chroni-schen Alkoholabhängigkeit bzw. einer Alkoholabhängigkeit in Verbindung mit einer psychiatrischen Diagnose. Unser Ziel ist die langjährig alkoholabhängigen Frauen und Männer dabei zu unterstützen ein abstinentes Leben führen zu können. Um die Bewohner/Innen in ihrer Abstinenz zu unterstützen, bieten wir ihnen eine feste Tagesstruktur, welche ihnen sowohl Halt und Sicherheit bietet, als auch die Möglichkeiten abstinente Verhaltensweisen einzuüben und diese aktiv zu leben. Gleichzeitig erfahren Sie in der Einrichtung, dass es sich, trotz aller Widrigkeiten und Rückschläge, lohnt abstinent zu leben.

    Was wir Ihnen bieten

    • Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Supervision, Klausur, Team, Intervision
    • Fortbildungsoptionen
    • Bezahlung nach AVR Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gerne Sebastian Kurz (sebastian.kurz@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  5. Sozialpädagoge (m|w|d) für die Fachstelle zur Verhinderung von Obdachlosigkeit im Landkreis Ebersberg in TZ

    Für die Fachstelle zur Verhinderung von Obdachlosigkeit im Landkreis Ebersberg suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m/w/d) in Teilzeit (20h/Woche).

    Die Fachstelle zur Verhinderung von Obdachlosigkeit leistet Präventionsarbeit, um drohende Obdachlosigkeit abzuwenden. Wir beraten bei Mietschulden, Kündigungen, Räumungsklagen und Zwangsräumungssterminen und unterstützen bei Antragstellungen sowie Behördenkontakten. Auf Wunsch vermitteln wir zwischen Mietern/innen, Vermietern/innen und den zuständigen Beratungsstellen.

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • gutes Betriebsklima
    • Supervision, Klausur, Team, Intervision
    • Fortbildungsoptionen
    • Bezahlung nach AVR Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gerne die zuständige Geschäftsbereichsleitung Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  6. Sozialpädagoge (m|w|d) für die Wohnungsnotfallhilfe

    Für die Wohnungsnotfallhilfe im Stadt- und Landkreis Rosenheim suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d) in Teil- oder Vollzeit.

    Der Bereich der Wohnungsnotfallhilfe lässt sich in drei Schwerpunkte aufteilen:

    • In der Stadt Rosenheim betreuen wir vier Notunterkünfte. Ziel der Betreuung ist ein selbständiges Leben in eigenem Wohnraum.
    • Die Fachstellen zur Verhinderung von Obdachlosigkeit in Stadt und Landkries Rosen-heim unterstützen Menschen im Falle einer Wohnungsnotsituation, besonders bei drohendem Wohnungsver-lust. Primäres Ziel ist der Erhalt des bestehenden Wohnraums.
    • Die Herberge bietet volljährigen obdachlosen Menschen für einen Zeitraum von maximal einer Woche eine Unterkunft, Beratung und Betreuung.

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • Fortbildungsoptionen
    • Supervision, Klausur und Intervision
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  7. Sozialpädagoge (m|w|d) im Bereich Flüchtlings- und Integrationsberatung

    Für die Flüchtlings- und Integrationsberatung im Landkreis Rosenheim suchen wir einen Sozialpädagogen (m|w|d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

    Die Flüchtlings- und Integrationsberatung begleitet in der Regel Asylsuchende während des Asylverfahrens und Geflüchtete mit Bleiberecht während der Zeit der Integration in Deutschland. Integrationsthemen sind z.B. Spracherwerb, Berufsplanung und Arbeitssuche, Familien- und Erziehungsfragen, soziale Teilhabe. Zur Tätigkeit gehören außerdem Netzwerkarbeit mit Helferkreisen, Fachdiensten, Ämtern und Sprachschulen. Besondere Schwerpunkte dieser Stelle sind die Betreuung des Übergangswohnheimes in Bernau sowie Coaching bei der Wohnungssuche.

    Was wir Ihnen bieten

    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Fortbildungsoptionen
    • Supervision, Klausur und Intervision
    • Fall- und Teambesprechungen
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  8. Sozialpädagoge (m|w|d) im Bereich der stationären Übergangseinrichtung und Straffälligenhilfe

    Im Bereich der stationären Übergangseinrichtung und Straffälligenhilfe suchen wir einen Sozialpädagogen (m|w|d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

    Ihre Aufgabe ist die Förderung und Begleitung von Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen gemäß §§ 67 ff SGB XII. Dazu gehören interne und externe Vernetzungsarbeit, Einzel-/ und Gruppensettings, Freizeit-maßnahmen, Projektarbeit, die Vermittlung in weiterführende Hilfen, Beteiligung am Übergangsmanagement bei Haftentlassenen, Hilfeplanung und Dokumentation.

    Was wir Ihnen bieten

    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Fortbildungsoptionen
    • Supervision, Klausur und Intervision
    • Fall- und Teambesprechungen
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Klaus Voss (klaus.voss@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  9. Sozialpädagoge (m|w|d) für die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) in Ebersberg

    Die KASA ist bei der Diakonie Rosenheim die erste Anlaufstelle für Fragestellungen. Sie hat die Aufgabe und die Pflicht, soziale Notstände festzustellen und an ihrer Bewältigung mitzuwirken. Damit übernimmt sie diakonische Verantwortung und engagiert sich sozialanwaltschaftlich. Das Aufgabengebiet umfasst u.a. Informations- und Erstberatung, Einzelfallhilfe, Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden, Entwicklung diakoni-scher Aktivitäten, Organisation und Durchführung von Projekten. Führerschein und PKW sind erforderlich.

    Für die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) in Ebersberg suchen wir einen Sozialpädagogen (m|w|d) in Teilzeit (20h/Woche).

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • Fortbildungsoptionen
    • Supervision, Klausur, Team und Intervision
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  10. Projektleitung (m|w|d)

    Für das Projekt „Sozialraumorientierte und inklusive Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung in der Grenzregion“ suchen wir ab 01.04.2020 eine Projektleitung (m|w|d).

    Das Projekt „Sozialraumorientierte und inklusive Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung in der Grenzregion“ ist ein mit Mitteln des INTERREG Österreich-Bayern 2014-2020 finanziertes und grenzüberschreitendes Projekt zur Teilhabesituation von Menschen mit Beeinträchtigungen. Das Projekt ist auf ein Jahr angelegt. Zusammen mit dem Management Center Innsbruck (MCI) als Projektpartner werden vorhandene Teilhabeangebote in der Grenzregion erhoben und rechtliche oder administrative Hürden identifiziert. Durch Interviews und Veranstaltungen mit Betroffenen und Experten werden Erkenntnisse über Bedarfe, Wünsche und Möglichkeiten für Menschen mit Beeinträchtigung in der Grenzregion erhoben. Die Projektergebnisse werden einer breiten Öffentlichkeit und der Fachwelt zugänglich gemacht.

    Als Projektleitung bist Du für die Planung, Organisation und Durchführung einzelner Projektschritte verantwortlich, arbeitest mit dem Projektpartner zusammen, bist mit Kooperationspartnern in Kontakt und trägst die Gesamtverantwortung für das Projektmanagement. Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit gehören ebenso zu Deinem Aufgabengebiet wie auch die Steuerung und das Reporting über das Projekt.

    Wir erwarten grundlegende Kenntnisse im Bereich der Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung und einschlägige Erfahrung im Projektmanagement. Wünschenswert sind auch einfache Kenntnisse im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens. Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.03.2021 (Projektende).

    Wir bieten Dir eine intensive Einarbeitungsphase und Begleitung während des Projekts, Bezahlung nach E10 AVR Diakonie Bayern, die Möglichkeit zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit mit Akteuren aus Wissenschaft und Sozialpolitik, die Chance, einen europäischen Blick auf die Versorgung von Menschen Beeinträchtigungen zu erleben und spannende Arbeitsfelder, in denen Du dich auch nach Projektende verwirklichen kannst.

    Bei Fragen steht Ihnen gern Klaus Voss (klaus.voss@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  11. Pflegefachkraft (m|w|d) und hauswirtschaftliche Hilfskraft (m|w|d)

    Die Diakonischen Dienste Rosenheim, gemeinnützige GmbH, sind eine Tochtergesellschaft des Diakonischen Werks Rosenheim

    Wir suchen ab sofort eine Pflegefachkraft (m|w|d) und eine hauswirtschaftliche Hilfskraft (m|w|d) für die ambulante Pflege und Betreuung unserer Patienten in der Stadt Rosenheim und der näheren Umgebung.

    Wir haben eine Stelle mit bis zu 25 Wochenstunden für die Pflegefachkraft und auf geringfügiger Basis bis zu € 450.–/Monat für hauswirtschaftliche Kräfte zu vergeben.

    Sie arbeiten selbstständig, sind freundlich, kommunikativ, flexibel und bringen fundierte Fachkenntnisse mit. Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem gut eingespielten Team. Regelmäßige Fortbildung, Supervision und ein umfassendes Qualitätsmanagement gehören zu unseren Standards. Dazu kommen die Sozialleistungen und die Zusatzversorgung der Diakonie. Sie werden nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie in Bayern vergütet.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die Diakonischen Dienste Rosenheim GmbH in 83022 Rosenheim, Innstr.72, oder als E-Mail an ursula.steinbeisser@ddro.de.

    Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne unsere Pflegedienstleitung Ursula Steinbeisser, unter Tel.Nr.: 08031 – 2199 85

    Wir freuen uns auf Sie!

  12. Sozialpädagoge (m|w|d) für die stationäre Langzeiteinrichtung nach § 67 SGB XII

    Für die stationäre Langzeiteinrichtung nach § 67 SGB XII suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d) zur Mutterschutz- und anschließend geplanten Elternzeitvertretung.

    Ihre Aufgabe ist die Förderung und Begleitung von Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen gemäß § 67 ff SGB XII. Dazu gehören interne und externe Vernetzungsarbeit Einzel- und Gruppensettings, Freizeitmaßnahmen, Projektarbeit, die Vermittlung in weiterführende Hilfen, Beteiligung am Übergangsmanagement bei Haftentlassenen, Hilfeplanung und Dokumentation.

    Was wir Ihnen bieten

    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Fall- und Teambesprechungen
    • Supervision, Klausur, Team, Intervision und Fortbildungsoptionen
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Klaus Voss (klaus.voss@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  13. Vorarbeiter (m|w|d) für Wohnungs- und Haushaltsauflösungen

    Sie lieben Herausforderungen? Sie begeistern Ihre Mitmenschen mit Ihrer Leidenschaft, Ihrem Engagement und Ihrem positiven Menschenbild? Sie sind mit ganzem Herzen Dienstleister, können zupacken und behalten jederzeit den Überblick?

    Dann sind Sie richtig bei uns! Wir suchen einen Vorarbeiter in Vollzeit, der gemeinsam mit uns einen Dienstleistungsbetrieb für Wohnungs- und Haushaltsauflösungen aufbaut! Darüber hinaus unterstützen Sie uns beim Aufbau eines Sammlungs- und Verwertungssystem für Textilien.

    Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

    – Selbständige Abwicklung von Wohnungs- und Haushaltsauflösungen
    – Selbständige Einrichtung der Baustellen
    – Touren- und Personalplanung Vorort
    – Qualitätskontrolle

    Sie besitzen eine Fahrerlaubnis für Kfz bis 3,5 to oder mehr. Idealerweise verfügen Sie über eine Ausbildung oder Erfahrung im Handwerk. Sie verfügen über ein freundliches, zuvorkommendes und sicheres Auftreten im Umgang mit Kunden und im Umgang mit gehandicapten Kollegen und Kolleginnen.

    Wir bieten Ihnen eine Vollzeitstelle (40,0 Std.) mit einer 5-Tage-Woche (Mo – Fr); Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet. Ihr Verdienst liegt bei 14,12 € / Stunde.

    Über uns:

    Die Diaflora GmbH ist eine gemeinnützige Organisation der Diakonie Rosenheim. Wir betreiben seit 2003 verschiedene Einrichtungen zur Inklusion von Menschen mit Handicaps. Wir bieten diesen Menschen die Möglichkeit, ihr Leben nach eigenen Wünschen gestalten zu können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen an Diaflora GmbH, z.Hd. Herrn Carsten de Vries, Innstraße 72, 83022 Rosenheim; Tel. 0151 70007996; E-Mail: carsten.devries@sd-obb.de

    Wir freuen uns auf Sie!

  1. Ihre Initiativbewerbung

    Haben Sie Interesse, Teil unseres engagierten Teams zu werden? Wenn es Sie reizt, Aufgaben selbstständig zu lösen, Sie flexibel und belastbar sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

    Persönliche Daten

    Titel
    Vorname(*)
    Nachname(*)

    Geschlecht männlichweiblich

    geboren am(*)
    Nationalität(*)
    E-Mail
    Telefon

    Adresse

    Straße(*)
    Plz/Ort(*)
    Land(*)

    Zusätzliche Angaben
    Höchste abgeschlossene Ausbildung
    gewünschtes Tätigkeitsfeld

    Bewerbungsunterlagen
    Maximal 10 MB pro Datei, unterstützte Dateiformate: PDF, Microsoft® Word (DOC, DOCX), Microsoft® PowerPoint (PPT, PPTX), RTF, TXT und Grafiken (JPG, PNG, TIFF)

    Lebenslauf
    Anschreiben
    Zeugnisse/Zertifikate
    Sonstiges

    Nachricht




    Bitte beachten Sie, dass der Upload von Dokumenten je nach Dateigröße einige Zeit dauern kann.

Gleichstellung aller Mitarbeitenden

Unser Träger – die Diakonie Rosenheim – fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen deshalb die Bewerbungen aller Personen, unabhängig ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Kirchenzugehörigkeit, Weltanschauung, einer möglichen Behinderung oder ihrer sexuellen Identität. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.