Die Sozialen Dienste als Arbeitgeber

Engagierte und ambitionierte Mitarbeitende in allen Bereichen unserer Organisation sind maßgeblich für unseren Erfolg verantwortlich. Im Zuge des weiteren Ausbaus unserer Aktivitäten bieten sich ambitionierten Bewerbern/-innen wiederkehrend attraktive Aufgaben. Sollte Ihre Wunschposition bei unseren aktuellen Stellenausschreibungen nicht dabei sein, nehmen wir gerne Ihre Initiativbewerbung entgegen.

Nachstehende Positionen gelangen aktuell zur Besetzung:

  1. Sozialpädagoge (m|w|d) für das Ambulant Betreute Wohnen im Bereich Suchthilfe

    Für das Ambulant Betreute Wohnen im Bereich Suchthilfe suchen wir ab 01.11.2020 in Rosenheim einen Sozialpädagogen (m|w|d) oder vergleichbare Qualifikation in Voll- oder Teilzeit (34 Stunden / Woche).

    Das Ambulant Betreute Wohnen bietet 60 Plätze für sucht- und / oder psychisch kranke Menschen. Durch die Einrichtung stehen Ihnen in der Stadt und dem Landkreis Rosenheim mehrere suchtmittelfreie Therapeutische Wohngemeinschaften (TWG) sowie Möglichkeiten des ambulant betreuten Einzelwohnens (BEW) zur Verfügung. Wir arbeiten aufsuchend, beraten und begleiten. Es ist uns wichtig, Betroffenen eine geregelte Tagesstruktur zu schaffen und sie (wieder) in eine Ausbildung oder einen Beruf einzugliedern. Ein wert-schätzender Umgang sowie eine am jeweiligen Einzelfall orientierte Herangehensweise sind für uns selbstverständlich und in die verschiedenen Konzepte integriert.

    Was wir Ihnen bieten

    • Einen attraktiven Arbeitsplatz mit Gestaltungsspielraum
    • Beteiligung an Entscheidungsprozessen
    • Integration in ein interdisziplinäres Team
    • Überdurchschnittliches externes und internes Weiterbildungsangebot sowie Supervision
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern, 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Ihnen gern Kaie Tamm (kaie.tamm@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  2. Sozialpädagoge (m|w|d) für Kontakt- und Begegnungsstätte „In(n)Kontakt“

    Für unsere Kontakt- und Begegnungsstätte „In(n)Kontakt“ im Bereich Suchthilfe suchen wir ab 01.11.2020 einen Sozialpädagogen (m|w|d) (oder vergleichbare Qualifikation) in Vollzeit (40 Stunden / Woche).

    Menschen mit langjährigem problematischem Suchtmittelkonsum benötigen Motivierung zur Veränderung ihres Konsumverhaltens. Für die Bewältigung ihres Alltages und für eine sinnvolle Tagesgestaltung sind tagesstrukturierende Hilfen in einem geschützten Rahmen notwendig. Das Ziel der Kontakt- und Begegnungsstätten ist es, der psychischen, physischen und sozialen Verelendung entgegenzuwirken, entsprechende Folgeschäden möglichst zu vermeiden und einen erstmaligen oder erneuten Kontakt zur Suchthilfe herzustellen und wenn möglich zu weiterführenden Angeboten der Suchthilfe zu vermitteln. Gleichzeitig sollen Erwerb und Stabilisierung von Fähigkeiten, die zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben benötigt werden und der Ausbau des Selbsthilfepotentials erfolgen.

    Was wir Ihnen bieten

    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Fall- und Teambesprechungen
    • Supervision, Klausur, Teambesprechungen
    • Intervision und Fortbildungsoptionen
    • Vergütung nach AVR/ Diakonie Bayern
    • 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Ihnen gern Kaie Tamm (kaie.tamm@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  3. Psychologe (m|w|d) für die Therapeutischen Angebote für Flüchtlinge (TAFF)

    Für die Therapeutischen Angebote für Flüchtlinge (TAFF) in Stadt und Landkreis Rosenheim suchen wir ab 01.01.2021 einen Psychologen (m|w|d) in Teilzeit (20 Std./Woche).

    Ihr Aufgabenfeld in der Kontakt- und Koordinierungsstelle TAFF ist Beratung und Clearing für ratsuchende, seelisch belastete Flüchtlinge und deren passgenaue Anbindung an Hilfsangebote. Dabei bewegen Sie sich in einem Netzwerk aus Fachkräften, Ehrenamtlichen, Behörden und Organisationen, die in die psychosoziale Begleitung von Flüchtlingen involviert sind. Sie unterstützen niedergelassene Psychotherapeuten, Psychiater und Ärzte bei rechtlichen Fragen, Abrechnungsmodalitäten und Dolmetschersuche. Daneben obliegt Ihnen die Pflege des Netzwerkes sowie die Organisation von qualifizierten Schulungen und Supervisionen für den Fachkreis in Zusammenarbeit mit TAFF Bayern.

    Was wir Ihnen bieten

    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Fall- und Teambesprechungen
    • Supervision, Klausur, Teambesprechungen
    • Intervision und Fortbildungsoptionen
    • Vergütung nach AVR/ Diakonie Bayern
    • 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Ihnen gern Heike Schröter (heike.schroeter@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  4. Sozialpädagoge (m|w|d) als Bereichsleitung für unsere Soziotherapeutische Facheinrichtung „Haus Sebastian“

    Für unsere Soziotherapeutische Facheinrichtung „Haus Sebastian“ in Kiefersfelden suchen wir ab sofort eine engagierte Bereichsleitung (m|w|d).

    Die soziotherapeutische Facheinrichtung ist ein stationäres Angebot für Alkohol abhängige Männer und Frauen und wird vom überörtlichen Sozialhilfeträger finanziert. Unser Ziel ist es den Menschen zu einem abstinenten Leben zu verhelfen. Nach erfolgter Entgiftung unterstützen wir die Klienten auf einem abstinenten Lebensweg und bei der Verselbstständigung. Unser multiprofessionelles Team fördert in Einzel- und Gruppengesprächen,
    der Arbeitstherapie und speziellen Trainingsprogrammen die  Eigenverantwortung und steigert die Selbsthilfekompetenz.

    Was wir Ihnen bieten

    • eine interessante, anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgabe
    • Beteiligung an Entscheidungsprozessen
    • Integration in ein kompetentes Leitungsteam
    • Überdurchschnittliches externes und internes Weiterbildungsangebot
      sowie Supervision
    • Vergütung nach AVR/ Diakonie Bayern, 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Ihnen gern Kaie Tamm (kaie.tamm@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  5. Sozialpädagoge (m|w|d) für die Fachstelle Häusliche Gewalt für Tatbeschuldigte, Verurteilte und Selbstmelder

    Für die Fachstelle Häusliche Gewalt für Tatbeschuldigte, Verurteilte und Selbstmelder in Weilheim-Schongau suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d) in Teilzeit (20h/Woche).

    Der Geschäftsbereich Soziale Dienste Oberbayern des Diakonischen Werkes Rosenheim baut im Landkreis Weilheim-Schongau eine neue Fachstelle Häusliche Gewalt für Tatbeschuldigte, Verurteilte und Selbstmelder auf. Die Fachstelle Häusliche Gewalt bietet spezialisierte Programme für Männer und Frauen, die im Bereich Häuslicher Gewalt aufgefallen sind. Sie arbeitet gemäß den Standards der BAG Täterarbeit e.V. und ist von dieser zertifiziert. Oberstes Ziel der Arbeit ist es, weitere Gewalthandlungen zu verhindern, um die Opfer zu schützen.

    Die Aufgabenbereiche umfassen insbesondere:
    • Aufbau der neuen Fachstelle im Landkreis Weilheim-Schongau
    • Aufbau eines Netzwerkes mit Polizei, Staatsanwaltschaften und Frauenunterstützungs- und Opferschutzeinrichtungen
    • Entwicklung von Kooperationsverträgen und Zusammenarbeit mit o.g. Stellen
    • Organisation und Durchführung der Gruppenprogramme
    • Einzelberatung und Paargespräche
    • Teilnahme an und Gestaltung von fachspezifischen Gremien
    • Evaluation
    • Projekt- und Konzeptarbeit

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • Supervision, Klausur, Team und Intervision
    • Fortbildungsoptionen
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  6. Sozialpädagogen (m|w|d) für die psychosoziale Beratungsstelle im Bereich Suchthilfe

    Für die psychosoziale Beratungsstelle im Bereich Suchthilfe suchen wir ab sofort zwei Sozialpädagogen (m|w|d) (oder vergleichbare Qualifikation) in Vollzeit (40 h/Woche).

    Die Fachambulanz für Suchterkrankungen ist eine psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle in Rosenheim und zuständig für suchtgefährdete und suchtkranke Menschen, sowie deren Angehörige in Stadt und Landkreis Rosenheim. Die Aufgabenbereiche reichen von der Prävention, über individuelle psychosoziale Beratung, indikativen Gruppenangeboten bis hin zur Vermittlung in passende Behandlung oder Betreuung.

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches AufgabengebietIntegration in ein multiprofessionelles Team
    • Fall- / Teambesprechungen
    • Fortbildungsoptionen / Supervision / Klausur / Intervision
    • Leistungsgerechte Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Maximilian Jaroljmek (maximilian.jaroljmek@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  7. Sozialpädagoge (m|w|d) für die Soziotherapeutischen Facheinrichtungen „Haus Sebastian“ in Kiefersfelden

    Für die Soziotherapeutischen Facheinrichtungen „Haus Sebastian“ in Kiefersfelden suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d).

    Das „Haus Sebastian“ ist eine soziotherapeutische Facheinrichtung für Frauen und Männer mit einer chroni-schen Alkoholabhängigkeit bzw. einer Alkoholabhängigkeit in Verbindung mit einer psychiatrischen Diagnose. Unser Ziel ist die langjährig alkoholabhängigen Frauen und Männer dabei zu unterstützen ein abstinentes Leben führen zu können. Um die Bewohner/Innen in ihrer Abstinenz zu unterstützen, bieten wir ihnen eine feste Tagesstruktur, welche ihnen sowohl Halt und Sicherheit bietet, als auch die Möglichkeiten abstinente Verhaltensweisen einzuüben und diese aktiv zu leben. Gleichzeitig erfahren Sie in der Einrichtung, dass es sich, trotz aller Widrigkeiten und Rückschläge, lohnt abstinent zu leben.

    Was wir Ihnen bieten

    • Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Supervision, Klausur, Team, Intervision
    • Fortbildungsoptionen
    • Bezahlung nach AVR Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Kaie Tamm (kaie.tamm@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  8. Sozialpädagoge (m|w|d) für die Wohnungsnotfallhilfe

    Für die Wohnungsnotfallhilfe im Stadt- und Landkreis Rosenheim suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d) in Teil- oder Vollzeit.

    Der Bereich der Wohnungsnotfallhilfe lässt sich in drei Schwerpunkte aufteilen:

    • In der Stadt Rosenheim betreuen wir vier Notunterkünfte. Ziel der Betreuung ist ein selbständiges Leben in eigenem Wohnraum.
    • Die Fachstellen zur Verhinderung von Obdachlosigkeit in Stadt und Landkries Rosen-heim unterstützen Menschen im Falle einer Wohnungsnotsituation, besonders bei drohendem Wohnungsver-lust. Primäres Ziel ist der Erhalt des bestehenden Wohnraums.
    • Die Herberge bietet volljährigen obdachlosen Menschen für einen Zeitraum von maximal einer Woche eine Unterkunft, Beratung und Betreuung.

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • Fortbildungsoptionen
    • Supervision, Klausur und Intervision
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  9. Sozialpädagoge (m|w|d) für die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) in Ebersberg

    Die KASA ist bei der Diakonie Rosenheim die erste Anlaufstelle für Fragestellungen. Sie hat die Aufgabe und die Pflicht, soziale Notstände festzustellen und an ihrer Bewältigung mitzuwirken. Damit übernimmt sie diakonische Verantwortung und engagiert sich sozialanwaltschaftlich. Das Aufgabengebiet umfasst u.a. Informations- und Erstberatung, Einzelfallhilfe, Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden, Entwicklung diakoni-scher Aktivitäten, Organisation und Durchführung von Projekten. Führerschein und PKW sind erforderlich.

    Für die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) in Ebersberg suchen wir einen Sozialpädagogen (m|w|d) in Teilzeit (20h/Woche).

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • Fortbildungsoptionen
    • Supervision, Klausur, Team und Intervision
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  10. Pflegefachkraft (m|w|d) und hauswirtschaftliche Hilfskraft (m|w|d)

    Die Diakonischen Dienste Rosenheim, gemeinnützige GmbH, sind eine Tochtergesellschaft des Diakonischen Werks Rosenheim

    Wir suchen ab sofort eine Pflegefachkraft (m|w|d) und eine hauswirtschaftliche Hilfskraft (m|w|d) für die ambulante Pflege und Betreuung unserer Patienten in der Stadt Rosenheim und der näheren Umgebung.

    Wir haben eine Stelle mit bis zu 25 Wochenstunden für die Pflegefachkraft und auf geringfügiger Basis bis zu € 450.–/Monat für hauswirtschaftliche Kräfte zu vergeben.

    Sie arbeiten selbstständig, sind freundlich, kommunikativ, flexibel und bringen fundierte Fachkenntnisse mit. Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem gut eingespielten Team. Regelmäßige Fortbildung, Supervision und ein umfassendes Qualitätsmanagement gehören zu unseren Standards. Dazu kommen die Sozialleistungen und die Zusatzversorgung der Diakonie. Sie werden nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie in Bayern vergütet.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die Diakonischen Dienste Rosenheim GmbH in 83022 Rosenheim, Innstr.72, oder als E-Mail an ursula.steinbeisser@ddro.de.

    Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne unsere Pflegedienstleitung Ursula Steinbeisser, unter Tel.Nr.: 08031 – 2199 85

    Wir freuen uns auf Sie!

  11. Sozialpädagoge (m|w|d) für die stationäre Langzeiteinrichtung nach § 67 SGB XII

    Für die stationäre Langzeiteinrichtung nach § 67 SGB XII suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d) zur Mutterschutz- und anschließend geplanten Elternzeitvertretung.

    Ihre Aufgabe ist die Förderung und Begleitung von Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen gemäß § 67 ff SGB XII. Dazu gehören interne und externe Vernetzungsarbeit Einzel- und Gruppensettings, Freizeitmaßnahmen, Projektarbeit, die Vermittlung in weiterführende Hilfen, Beteiligung am Übergangsmanagement bei Haftentlassenen, Hilfeplanung und Dokumentation.

    Was wir Ihnen bieten

    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Fall- und Teambesprechungen
    • Supervision, Klausur, Team, Intervision und Fortbildungsoptionen
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Klaus Voss (klaus.voss@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  1. Ihre Initiativbewerbung

    Haben Sie Interesse, Teil unseres engagierten Teams zu werden? Wenn es Sie reizt, Aufgaben selbstständig zu lösen, Sie flexibel und belastbar sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

    Persönliche Daten

    Titel
    Vorname(*)
    Nachname(*)

    Geschlecht männlichweiblich

    geboren am(*)
    Nationalität(*)
    E-Mail
    Telefon

    Adresse

    Straße(*)
    Plz/Ort(*)
    Land(*)

    Zusätzliche Angaben
    Höchste abgeschlossene Ausbildung
    gewünschtes Tätigkeitsfeld

    Bewerbungsunterlagen
    Maximal 10 MB pro Datei, unterstützte Dateiformate: PDF, Microsoft® Word (DOC, DOCX), Microsoft® PowerPoint (PPT, PPTX), RTF, TXT und Grafiken (JPG, PNG, TIFF)

    Lebenslauf
    Anschreiben
    Zeugnisse/Zertifikate
    Sonstiges

    Nachricht




    Bitte beachten Sie, dass der Upload von Dokumenten je nach Dateigröße einige Zeit dauern kann.

Gleichstellung aller Mitarbeitenden

Unser Träger – die Diakonie Rosenheim – fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen deshalb die Bewerbungen aller Personen, unabhängig ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Kirchenzugehörigkeit, Weltanschauung, einer möglichen Behinderung oder ihrer sexuellen Identität. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.