Die Sozialen Dienste als Arbeitgeber

Engagierte und ambitionierte Mitarbeitende in allen Bereichen unserer Organisation sind maßgeblich für unseren Erfolg verantwortlich. Im Zuge des weiteren Ausbaus unserer Aktivitäten bieten sich ambitionierten Bewerbern/-innen wiederkehrend attraktive Aufgaben. Sollte Ihre Wunschposition bei unseren aktuellen Stellenausschreibungen nicht dabei sein, nehmen wir gerne Ihre Initiativbewerbung entgegen.

Nachstehende Positionen gelangen aktuell zur Besetzung:

  1. Sozialpädagoge (m|w|d) oder Sozialmanager (m|w|d) für Selbsthilfekontaktstelle Rosenheim - SekoRo

    Für unsere Selbsthilfekontaktstelle Rosenheim – SekoRo suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d) oder Sozialmanager (m|w|d) in Teilzeit (9 h / Woche), die Stelle ist befristet.

    Die Selbsthilfekontaktstelle Rosenheim – SekoRo des Diakonischen Werks Rosenheim ist eine Kontakt-, Informations- und Koordinationsstelle für Selbsthilfe in Stadt und Landkreis. Wir vermitteln Interessierte an bestehende Selbsthilfegruppen, unterstützen bei Gruppengründungen und beraten gerne rund um das Thema Selbsthilfe.

    Wir bieten Ihnen

    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Fall- und Teambesprechungen
    • Fortbildungsoptionen
    • Supervision / Klausur / Intervision
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern, 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Ihnen gern Sebastian Kurz (sebastian.kurz@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  2. Sozialpädagoge (m|w|d) im Bereich der stationären Übergangseinrichtung und Straffälligenhilfe

    Im Bereich der stationären Übergangseinrichtung und Straffälligenhilfe suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d) in Teilzeit (30 h / Woche) als Schwangerschafts- und später geplanten Elternzeitvertretung.

    Ihre Aufgabe ist die Förderung und Begleitung von Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen gemäß §§ 67 ff SGB XII. Dazu gehören interne und externe Vernetzungsarbeit, Einzel-/ und Gruppensettings, Freizeitmaßnahmen, Projektarbeit, die Vermittlung in weiterführende Hilfen, Beteiligung am Übergangsmanagement bei Haftentlassenen, Hilfeplanung und Dokumentation.

    Wir bieten Ihnen

    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Fall- und Teambesprechungen
    • Fortbildungsoptionen
    • Supervision / Klausur / Intervision
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern, 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Ihnen gern Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  3. Sozialpädagogische Fachkraft (m|w|d) für ambulante Wohngruppen

    Für unsere ambulanten Wohngruppen in München suchen wir eine sozialpädagogische Fachkraft (m|w|d) in Teil- oder Vollzeit (40 Stunden / Woche).

    Deine Aufgabe ist die Förderung und Begleitung von Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen gemäß § 67 ff SGB XII. Dazu gehören interne und externe Vernetzungsarbeit, Einzel- und Gruppensetting, Freizeitmaßnahmen, Projektarbeit, die Vermittlung in weiterführende Hilfen, Hilfeplanung und Dokumentation. Das Primärziel der Einrichtung ist es, wohnungslose Menschen in eigenen Wohnraum zu vermitteln und sie zu einer dauerhaften Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu befähigen. Die Betreuung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Wohnen und Migration. Du arbeitest
    ressourcenorientiert und stehst den Klienten aufsuchend, motivierend und koordinierend bei der Verfolgung ihrer individuellen Ziele zur Seite. Die Wohngruppen befinden sich im Münchner Stadtgebiet. Unsere Büros sind am Münchner Ostbahnhof und in München Perlach.

    Wir bieten Dir

    • professionelle Konzepte und Leistungsbeschreibungen
    • vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und Raum für die eigene Kreativität
    • ausreichend Besprechungs- und Vorbereitungszeit, Supervision
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern, 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Dir gern Thomas Wolf (thomas.wolf@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Dich!

  4. Ehrenamtliche Mitarbeiter (m|w|d) für die kommunale Wohnungsnotfallhilfe in Rosenheim

    Für unsere kommunale Wohnungsnotfallhilfe in Rosenheim suchen wir ab sofort ehrenamtliche Mitarbeiter (m|w|d).

    Die Erstberatung in der Königseestr. 15 bietet obdachlosen Menschen Beratung zu Existenzsicherung und Entwicklung weitergehender Perspektiven. Für Menschen ohne gesichertes Wohnverhältnis bieten wir die Möglichkeit, über eine Postadresse die postalische Erreichbarkeit zu gewährleisten. Dies ist Voraussetzung, um Ansprüche auf Versicherungs- und Sozialleistungen geltend zu machen.
    Wir suchen Ehrenamtliche für die Verwaltung der Postadressen. Dazu gehört das Anlegen und Abmelden von Postadressen, das Sortieren der Post, die Entgegennahme der Anrufe der Nutzer/-innen des Angebotes, sowie die Ausgabe der Post. Die Stelle ist jeweils Dienstag und Freitag von 9:00 bis 11.00 Uhr zu besetzen.

    ODER

    Die Herberge bietet akut obdachlosen Personen eine Übernachtungsmöglichkeit und Kälteschutz. Der Abenddienst empfängt die Hilfesuchenden und versorgt sie mit dem Notwendigsten. In der Erstberatung im Tagdienst werden die Hilfesuchenden zu Existenzsicherung und Entwicklung von Perspektiven beraten.
    Der Abenddienst ist täglich zwischen 18:00 und 20:00 Uhr vor Ort, auch am Wochenende und an Feiertagen. Die Aufgaben umfassen die Aufnahme der Personalien, die Zuweisung eines Schlafplatzes, bei Bedarf die Versorgung mit Lebensmitteln, Kleidung und Hygieneartikeln. Weitere Aufgaben sind die Pflege der Herbergswäsche, die Organisation der Kleiderkammer, der Einkauf für den Hausverbrauch, die Wahrung der Hausordnung und ggf. Krisenintervention.

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • gutes Betriebsklima
    • Team, Intervision
    • Aufwandsentschädigung

    Bei Fragen steht Ihnen gern Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  5. Sozialpädagogen (m|w|d) für die Fachstelle Häusliche Gewalt für Tatbeschuldigte, Verurteilte und Selbstmelder

    Für die Fachstelle Häusliche Gewalt für Tatbeschuldigte, Verurteilte und Selbstmelder in Rosenheim suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d) in Teilzeit (15h/Woche) und befristet bis 30.06.2021.

    Die Fachstelle Häusliche Gewalt bietet spezialisierte Programme für Männer und Frauen, die im Bereich Häuslicher Gewalt aufgefallen sind. Sie arbeitet gemäß den Standards der BAG Täterarbeit e.V. und ist von dieser zertifiziert. Oberstes Ziel der Arbeit ist es, weitere Gewalthandlungen zu verhindern, um die Opfer zu schützen.

    Die Aufgabenbereiche umfassen insbesondere: • Organisation und Durchführung der Gruppenprogramme gemäß den Standards der BAG Täterarbeit Häusliche Gewalt • Einzelberatung und Paargespräche • Kooperation mit Staatsanwalt-schaften, Frauenunterstützungs- und Opferschutzeinrichtungen sowie weitere kooperierende Einrichtungen • Teilnahme an und Gestaltung von fachspezifischen Gremien • Evaluation • Projekt- und Konzeptarbeit

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • Supervision, Klausur, Team und Intervision
    • ein gutes Betriebsklima
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gerne Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  6. Arbeitserzieher oder Ergotherapeut (m|w|d) für den Bereich Arbeit und Beschäftigung

    Für unseren Bereich Arbeit und Beschäftigung in Rosenheim suchen wir ab sofort einen Arbeitserzieher oder Ergotherapeut (m|w|d) in Vollzeit.

    Das Aufgabengebiet umfasst die Anleitung und Gestaltung von Beschäftigungsangeboten; das Anleiten, Fördern und Beurteilen von wohnungslosen, strafentlassenen, psychisch kranken und/oder suchtkranken Menschen; das Angebot von Tagesstruktur in Form von einfachen Tätigkeiten, wie Holzarbeiten, Basteln, Töpfern und Montagearbeiten, hauswirtschaftlichen Tätigkeiten; die Anleitung von einfachen handwerklichen Tätigkeiten und die Beschäftigung von Menschen, die eingeschränkt oder kaum arbeitsfähig sind.

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet
    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Fall- / Teambesprechungen
    • Fortbildungsoptionen / Supervision / Klausur / Intervision
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern, 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Ihnen gern Günther Stranzinger (guenther.stranzinger@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  7. Sozialpädagoge (m|w|d) für Kontakt- und Begegnungsstätte „In(n)Kontakt“

    Für unsere Kontakt- und Begegnungsstätte „In(n)Kontakt“ im Bereich Suchthilfe suchen wir ab 01.11.2020 einen Sozialpädagogen (m|w|d) (oder vergleichbare Qualifikation) in Vollzeit (40 Stunden / Woche).

    Menschen mit langjährigem problematischem Suchtmittelkonsum benötigen Motivierung zur Veränderung ihres Konsumverhaltens. Für die Bewältigung ihres Alltages und für eine sinnvolle Tagesgestaltung sind tagesstrukturierende Hilfen in einem geschützten Rahmen notwendig. Das Ziel der Kontakt- und Begegnungsstätten ist es, der psychischen, physischen und sozialen Verelendung entgegenzuwirken, entsprechende Folgeschäden möglichst zu vermeiden und einen erstmaligen oder erneuten Kontakt zur Suchthilfe herzustellen und wenn möglich zu weiterführenden Angeboten der Suchthilfe zu vermitteln. Gleichzeitig sollen Erwerb und Stabilisierung von Fähigkeiten, die zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben benötigt werden und der Ausbau des Selbsthilfepotentials erfolgen.

    Was wir Ihnen bieten

    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Fall- und Teambesprechungen
    • Supervision, Klausur, Teambesprechungen
    • Intervision und Fortbildungsoptionen
    • Vergütung nach AVR/ Diakonie Bayern
    • 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Ihnen gern Kaie Tamm (kaie.tamm@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  8. Sozialpädagoge (m|w|d) für die Fachstelle Häusliche Gewalt für Tatbeschuldigte, Verurteilte und Selbstmelder

    Für die Fachstelle Häusliche Gewalt für Tatbeschuldigte, Verurteilte und Selbstmelder in Weilheim-Schongau suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d) in Teilzeit (20h/Woche).

    Der Geschäftsbereich Soziale Dienste Oberbayern des Diakonischen Werkes Rosenheim baut im Landkreis Weilheim-Schongau eine neue Fachstelle Häusliche Gewalt für Tatbeschuldigte, Verurteilte und Selbstmelder auf. Die Fachstelle Häusliche Gewalt bietet spezialisierte Programme für Männer und Frauen, die im Bereich Häuslicher Gewalt aufgefallen sind. Sie arbeitet gemäß den Standards der BAG Täterarbeit e.V. und ist von dieser zertifiziert. Oberstes Ziel der Arbeit ist es, weitere Gewalthandlungen zu verhindern, um die Opfer zu schützen.

    Die Aufgabenbereiche umfassen insbesondere:
    • Aufbau der neuen Fachstelle im Landkreis Weilheim-Schongau
    • Aufbau eines Netzwerkes mit Polizei, Staatsanwaltschaften und Frauenunterstützungs- und Opferschutzeinrichtungen
    • Entwicklung von Kooperationsverträgen und Zusammenarbeit mit o.g. Stellen
    • Organisation und Durchführung der Gruppenprogramme
    • Einzelberatung und Paargespräche
    • Teilnahme an und Gestaltung von fachspezifischen Gremien
    • Evaluation
    • Projekt- und Konzeptarbeit

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • Supervision, Klausur, Team und Intervision
    • Fortbildungsoptionen
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  9. Sozialpädagoge (m|w|d) für die Wohnungsnotfallhilfe

    Für die Wohnungsnotfallhilfe im Stadt- und Landkreis Rosenheim suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d) in Teil- oder Vollzeit.

    Der Bereich der Wohnungsnotfallhilfe lässt sich in drei Schwerpunkte aufteilen:

    • In der Stadt Rosenheim betreuen wir vier Notunterkünfte. Ziel der Betreuung ist ein selbständiges Leben in eigenem Wohnraum.
    • Die Fachstellen zur Verhinderung von Obdachlosigkeit in Stadt und Landkries Rosen-heim unterstützen Menschen im Falle einer Wohnungsnotsituation, besonders bei drohendem Wohnungsver-lust. Primäres Ziel ist der Erhalt des bestehenden Wohnraums.
    • Die Herberge bietet volljährigen obdachlosen Menschen für einen Zeitraum von maximal einer Woche eine Unterkunft, Beratung und Betreuung.

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • Fortbildungsoptionen
    • Supervision, Klausur und Intervision
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  10. Sozialpädagoge (m|w|d) für die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) in Ebersberg

    Die KASA ist bei der Diakonie Rosenheim die erste Anlaufstelle für Fragestellungen. Sie hat die Aufgabe und die Pflicht, soziale Notstände festzustellen und an ihrer Bewältigung mitzuwirken. Damit übernimmt sie diakonische Verantwortung und engagiert sich sozialanwaltschaftlich. Das Aufgabengebiet umfasst u.a. Informations- und Erstberatung, Einzelfallhilfe, Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden, Entwicklung diakoni-scher Aktivitäten, Organisation und Durchführung von Projekten. Führerschein und PKW sind erforderlich.

    Für die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) in Ebersberg suchen wir einen Sozialpädagogen (m|w|d) in Teilzeit (20h/Woche).

    Was wir Ihnen bieten

    • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    • Fortbildungsoptionen
    • Supervision, Klausur, Team und Intervision
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  11. Pflegefachkraft (m|w|d) und hauswirtschaftliche Hilfskraft (m|w|d)

    Die Diakonischen Dienste Rosenheim, gemeinnützige GmbH, sind eine Tochtergesellschaft des Diakonischen Werks Rosenheim

    Wir suchen ab sofort eine Pflegefachkraft (m|w|d) und eine hauswirtschaftliche Hilfskraft (m|w|d) für die ambulante Pflege und Betreuung unserer Patienten in der Stadt Rosenheim und der näheren Umgebung.

    Wir haben eine Stelle mit bis zu 25 Wochenstunden für die Pflegefachkraft und auf geringfügiger Basis bis zu € 450.–/Monat für hauswirtschaftliche Kräfte zu vergeben.

    Sie arbeiten selbstständig, sind freundlich, kommunikativ, flexibel und bringen fundierte Fachkenntnisse mit. Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem gut eingespielten Team. Regelmäßige Fortbildung, Supervision und ein umfassendes Qualitätsmanagement gehören zu unseren Standards. Dazu kommen die Sozialleistungen und die Zusatzversorgung der Diakonie. Sie werden nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie in Bayern vergütet.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die Diakonischen Dienste Rosenheim GmbH in 83022 Rosenheim, Innstr.72, oder als E-Mail an ursula.steinbeisser@ddro.de.

    Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne unsere Pflegedienstleitung Ursula Steinbeisser, unter Tel.Nr.: 08031 – 2199 85

    Wir freuen uns auf Sie!

  12. Sozialpädagoge (m|w|d) für die stationäre Langzeiteinrichtung nach § 67 SGB XII

    Für die stationäre Langzeiteinrichtung nach § 67 SGB XII suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d) zur Mutterschutz- und anschließend geplanten Elternzeitvertretung.

    Ihre Aufgabe ist die Förderung und Begleitung von Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen gemäß § 67 ff SGB XII. Dazu gehören interne und externe Vernetzungsarbeit Einzel- und Gruppensettings, Freizeitmaßnahmen, Projektarbeit, die Vermittlung in weiterführende Hilfen, Beteiligung am Übergangsmanagement bei Haftentlassenen, Hilfeplanung und Dokumentation.

    Was wir Ihnen bieten

    • Integration in ein multiprofessionelles Team
    • Fall- und Teambesprechungen
    • Supervision, Klausur, Team, Intervision und Fortbildungsoptionen
    • Vergütung nach AVR / Diakonie Bayern

    Bei Fragen steht Ihnen gern Klaus Voss (klaus.voss@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  1. Ihre Initiativbewerbung

    Haben Sie Interesse, Teil unseres engagierten Teams zu werden? Wenn es Sie reizt, Aufgaben selbstständig zu lösen, Sie flexibel und belastbar sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

    Persönliche Daten

    Titel
    Vorname(*)
    Nachname(*)

    Geschlecht männlichweiblich

    geboren am(*)
    Nationalität(*)
    E-Mail
    Telefon

    Adresse

    Straße(*)
    Plz/Ort(*)
    Land(*)

    Zusätzliche Angaben
    Höchste abgeschlossene Ausbildung
    gewünschtes Tätigkeitsfeld

    Bewerbungsunterlagen
    Maximal 10 MB pro Datei, unterstützte Dateiformate: PDF, Microsoft® Word (DOC, DOCX), Microsoft® PowerPoint (PPT, PPTX), RTF, TXT und Grafiken (JPG, PNG, TIFF)

    Lebenslauf
    Anschreiben
    Zeugnisse/Zertifikate
    Sonstiges

    Nachricht




    Bitte beachten Sie, dass der Upload von Dokumenten je nach Dateigröße einige Zeit dauern kann.

Gleichstellung aller Mitarbeitenden

Unser Träger – die Diakonie Rosenheim – fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen deshalb die Bewerbungen aller Personen, unabhängig ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Kirchenzugehörigkeit, Weltanschauung, einer möglichen Behinderung oder ihrer sexuellen Identität. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.