26. Februar 2020

Suchtprävention im Rosenheimer Fasching

Seit langem war die Suchtpräventionsfachkraft der Diakonie Rosenheim wieder auf dem Triangelball der Rosenheimer Gymnasien unterwegs, der in diesem Jahr erstmals wieder in der Inntalhalle stattfand. Ausgerüstet mit Quizfragen zu den Themen Alkohol, Shisha, Cannabis und Erste Hilfe und einer Tasche voller Give Aways wurden viele junge Leute angesprochen, die gut gelaunt die meisten Fragen beantworten konnten. Ein großes Lob an Freddie Mercury, Alice im Wunderland und die vielen Ärzte, Flamingos, Elefanten, Feen und das Team der Inntalhalle.

Auch im Rosenheimer Faschingstreiben auf dem Max Josefs – Platz wurde wieder eine Präventionsaktion veranstaltet. Hier stieß das Konzept ebenso auf offene Ohren. Ein herzliches Dankeschön an das Citymanagement Rosenheim, dass uns die Teilnahme ermöglicht.​

Wir haben wieder viele Leute angetroffen und freuen uns, mit unseren Ideen und unserer Arbeit so viel bewirken – und Spaß haben – zu können. 

https://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-stadt/rosenheimer-initiative-halt-bietet-hilfe-alkoholgefaehrdete-jugendliche-13554925.html​