12. August 2019

Diaflora gGmbH räumt für Sie auf!

Das ist bislang neu in Rosenheim und Umgebung: Die Diaflora gGmbH, ein Tochterunternehmen der Diakonie Rosenheim, räumt für Sie auf – professionell und ökologisch!

Wenn beispielsweise ein Haushalt aufgelöst werden muss, ist der gemeinnützige Fachbetrieb mit Sitz in Rosenheim genau die richtige Adresse. Motivierte Mitarbeiter(innen) räumen Dachböden, Wohnungen, Keller, Garagen, komplette Häuser und auch größere Einrichtungen auf und übergeben die Objekte im Anschluss besenrein. Alle wiederverwendbaren Möbel und Haushaltsgegenstände werden, falls gewünscht, nach der Auflösung in die Secondhand-Sozialkaufhäuser in und um Rosenheim gegeben. Damit wird die Wiederverwendungsquote von Gegenständen bzw. Gebrauchsgütern erhöht, die Umwelt geschützt und gleichzeitig einkommensschwachen Menschen eine günstige Einkaufsmöglichkeit für Dinge des täglichen Bedarfs geboten. Lediglich was nicht wiederverwendbar ist, wird fach- und umweltgerecht entsorgt.

Jede(r) Kunde / Kundin erhält im Vorfeld ein kostenloses schriftliches Angebot. Berechnet werden hier der Arbeitsaufwand zuzüglich der Entsorgungskosten. Nach einer Besichtigung vor Ort wird dann ein schriftliches kostenloses Festpreisangebot erstellt.

In dem gemeinnützigen Inklusionsbetrieb arbeiten Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zusammen. Benachteiligte Menschen erhalten so bei der Diaflora gGmbH berufliche Perspektiven. Aus den erzielten Erlösen werden wiederum neue Arbeitsplätze geschaffen.

Darüber hinaus sammelt und verwertet der Dienstleister Textilien in Kooperation mit dem Dachverband FairWertung e. V. Zu diesem Zweck stehen zahlreiche Altkleidercontainer auf Grundstücken der evangelischen Kirchengemeinden des Dekanatsbezirks Rosenheim. Auch hier gilt: Je mehr Menschen alte Kleidung spenden, desto mehr Arbeitsplätze können geschaffen werden.

Das Projekt wird finanziell vom Bayerischen Sozialministerium sowie der Aktion Mensch gefördert.

Übrigens: Die Dienstleistungen sind nach § 35a Einkommenssteuergesetz (EStG) als haushaltsnahe Dienstleistungen sogar steuerlich anrechenbar!