18. Juli 2019

Fortbildungsreihe Teil 3: Stärkung der Teilhabe

“ Das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung (BTHG) – Vom Gesetz zur Praxis“ war der Titel des dritten Fortbildungsmoduls und füllte den Tagungssaal im Zentrum für Arbeit im Klepperpark bis auf den letzten Platz.  Den Teilnehmenden bot sich ein detaillierter Einblick in die aktuellen Entwicklungen rund um das BTHG. In diversen Workshops wurde diskutiert, referiert und vernetzt mit dem Ziel die vollständige Umsetzung der neuen Gesetzgebung bis 2023 aktiv mit zu gestalten. Das moderne Teilhaberecht wurde aus Blickwinkel der  verschiedenen Fachrichtungen besprochen und in die Praxis transferiert. Besonderes Interesse fand das nahende Instrument zur Ermittlung des individuellen Hilfebedarfes. Modellhaft wurde das Instrument aus Baden-Württemberg auf Plausibilität, Validität und Umsetzungstauglichkeit geprüft.

Durch die drei extern begleitenden  Fortbildungsmodule ist es gelungen die Sozialen Dienste Oberbayern aktiv und mitgestaltend in die aktuellen Fragestellungen zu integrieren und für die Zukunft zu rüsten.

Geschäftsstellenleiter Klaus Voss bedankte sich nochmals recht herzlich bei allen Teilnehmenden für das große Interesse und die konstruktiven Diskussionsrunden.