Die Sozialen Dienste als Arbeitgeber

Engagierte und ambitionierte Mitarbeitende in allen Bereichen unserer Organisation sind maßgeblich für unseren Erfolg verantwortlich. Im Zuge des weiteren Ausbaus unserer Aktivitäten bieten sich ambitionierten Bewerbern/-innen wiederkehrend attraktive Aufgaben. Sollte Ihre Wunschposition bei unseren aktuellen Stellenausschreibungen nicht dabei sein, nehmen wir gerne Ihre Initiativbewerbung entgegen.

Nachstehende Positionen gelangen aktuell zur Besetzung:

  1. Sozialpädagoge (m|w|d) für die Eingliederungshilfen München im Einsatzgebiet der therapeutischen Wohngemeinschaften für suchterkrankte Personen

    Im Bereich der Eingliederungshilfen München im Einsatzgebiet der therapeutischen Wohngemeinschaften für suchterkrankte Personen suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m/w/d) oder ähnlich in Vollzeit.

    Ihr Aufgabenbereich

    • Begleitung suchtkranker junger Menschen ab 21. Jahren im Rahmen der Eingliederungshilfe § 53 SGB XII ff.
    • Vernetzungsarbeit intern/extern
    • Einzel-/Gruppensetting
    • Familienarbeit
    • Projektarbeit
    • Vermittlung in weiterführende Hilfsangebote

    Bei Fragen steht Ihnen gerne die stv. Geschäftsbereichsleitung Sebastian Kurz (sebastian.kurz@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  2. Sozialpädagoge (m|w|d) für das Haus am Schlosspark / Übergangseinrichtung nach § 67 SGB XII

    Ihre Aufgabe ist die Förderung und Begleitung von Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen gemäß § 67 ff SGB XII. Dazu gehören interne und externe Vernetzungsarbeit Einzel- und Gruppensettings, Freizeitmaßnahmen, Projektarbeit, die Vermittlung in weiterführende Hilfen, Beteiligung am Übergangsmanagement bei Haftentlassenen, Hilfeplanung und Dokumentation.

    Zur Unterstützung für das Haus am Schlosspark / Übergangseinrichtung nach § 67 SGB XII suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d) oder vergleichbar.

    Wir bieten Ihnen:

    – Integration in ein multiprofessionelles Team
    – Fall- und Teambesprechungen
    – Fortbildungsoptionen
    – Supervision / Klausur / Intervision
    – Bezahlung nach AVR Bayern, 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Ihnen gerne Klaus Voss (klaus.voss@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  3. Sozialpädagoge (m|w|d) für die stationäre Wohnungslosenhilfe / Übergangseinrichtung nach § 67 SGB XII

    Ihre Aufgabe ist die Förderung und Begleitung von Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen gemäß § 67 ff SGB XII. Dazu gehören interne und externe Vernetzungsarbeit Einzel- und Gruppensettings, Freizeitmaßnahmen, Projektarbeit, die Vermittlung in weiterführende Hilfen, Beteiligung am Übergangsmanagement bei Haftentlassenen, Hilfeplanung und Dokumentation.

    Zur Unterstützung für die stationäre Wohnungslosenhilfe/ Übergangseinrichtung nach § 67 SGB XII suchen wir ab sofort einen Sozialpädagogen (m|w|d) oder vergleichbar.

    Wir bieten Ihnen:

    – Integration in ein multiprofessionelles Team
    – Fall- und Teambesprechungen
    – Fortbildungsoptionen
    – Supervision / Klausur / Intervision
    – Bezahlung nach AVR Bayern, 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Ihnen gerne Klaus Voss (klaus.voss@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  4. Vorarbeiter (m|w|d) für Wohnungs- und Haushaltsauflösungen

    Sie lieben Herausforderungen? Sie begeistern Ihre Mitmenschen mit Ihrer Leidenschaft, Ihrem Engagement und Ihrem positiven Menschenbild? Sie sind mit ganzem Herzen Dienstleister, können zupacken und behalten jederzeit den Überblick?

    Dann sind Sie richtig bei uns! Wir suchen einen Vorarbeiter in Vollzeit, der gemeinsam mit uns einen Dienstleistungsbetrieb für Wohnungs- und Haushaltsauflösungen aufbaut! Darüber hinaus unterstützen Sie uns beim Aufbau eines Sammlungs- und Verwertungssystem für Textilien.

    Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

    – Selbständige Abwicklung von Wohnungs- und Haushaltsauflösungen
    – Selbständige Einrichtung der Baustellen
    – Touren- und Personalplanung Vorort
    – Qualitätskontrolle

    Sie besitzen eine Fahrerlaubnis für Kfz bis 3,5 to oder mehr. Idealerweise verfügen Sie über eine Ausbildung oder Erfahrung im Handwerk. Sie verfügen über ein freundliches, zuvorkommendes und sicheres Auftreten im Umgang mit Kunden und im Umgang mit gehandicapten Kollegen und Kolleginnen.

    Wir bieten Ihnen eine Vollzeitstelle (40,0 Std.) mit einer 5-Tage-Woche (Mo – Fr); Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet. Ihr Verdienst liegt bei 14,12 € / Stunde.

    Über uns:

    Die Diaflora GmbH ist eine gemeinnützige Organisation der Diakonie Rosenheim. Wir betreiben seit 2003 verschiedene Einrichtungen zur Inklusion von Menschen mit Handicaps. Wir bieten diesen Menschen die Möglichkeit, ihr Leben nach eigenen Wünschen gestalten zu können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen an Diaflora GmbH, z.Hd. Herrn Carsten de Vries, Innstraße 72, 83022 Rosenheim; Tel. 0151 70007996; E-Mail: carsten.devries@sd-obb.de

    Wir freuen uns auf Sie!

  5. Sozialpädagoge (m|w|d) für das Bürgerhaus in Raubling

    Zur Arbeit im Bürgerhaus Raubling gehören Gemeinschaftsbildung durch Projekte und Aktionen in der Siedlung, wie z.B. Seniorennachmittage, Siedlungsfest, Flohmarkt, etc. Eine zentrale Aufgabe ist es dabei, das Engagement der Familien und BewohnerInnen in diesem Gemeindeteil zu fördern und zu unterstützen. Sowie die Beratung in Problemsituatonen von Raublinger BürgerInnen. Unter dem Motto gemeinsam gestalten finden im Bürgerhaus regelmäßig verschiedenste Gemeinschaftsaktivitäten statt. Dieses Angebot richtet sich an alle Raublinger Bürgerinnen und Bürger – Erwachsene wie auch Kinder und Familien. Darüber hinaus organisiert die Soziale Stadt Raubling auch besondere Veranstaltungen wie Workshops, Theater- und Musikaufführungen im Bürgertreff.

    Zur Unterstützung für das Bürgerhaus in Raubling suchen wir ab dem 01. August einen Sozialpädagogen (m|w|d) in Teilzeit (20 Std./Woche).

    Was wir bieten
    – interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
    – gutes Betriebsklima
    – Supervision, Klausur, Team, Intervision, Fortbildungsoptionen
    – Bezahlung nach AVR Diakonie Bayern, 30 Tage Urlaub

    Bei Fragen steht Ihnen gerne Susanne Podchul (susanne.podchul@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  6. Pädagogische Fachkräfte (m|w|d) für das Projekt ''Ferryboat''

    Das Projekt „Ferryboat – Übergangsbegleitung von Care Leavern und schwer zu erreichenden jungen Menschen in den Arbeitsmarkt“ richtet sich an junge Menschen bis 25 Jahren, die am Ende einer Jugendhilfemaßnahme stehen oder derzeit keine Hilfe/Leistungen erhalten. Sie sollen dazu motiviert und dabei begleitet werden, Sozialleistungen (wieder) in Anspruch zu nehmen und einen gelingenden Zugang zum Arbeitsmarkt zu finden.

    Zur Unterstützung für das Projekt „Ferryboat“ suchen wir in München ab sofort pädagogische Fachkräfte (m|w|d).

    Was wir bieten
    – die Chance etwas Neues aufzubauen und zu gestalten
    – ein aufgeschlossenes, flexibles Team, das es Dir leichter macht Familie und Beruf zu verbinden
    – vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und Raum für eigene Kreativität
    – Bezahlung nach AVR Diakonie Bayern, 30 Tage Urlaub

    Ihr Aufgabenbereich
    – Begleitung und Beratung junger Menschen am Übergang Jugendhilfe (SGB VIII) in den Arbeitsmarkt (SGB II, III)
    – Unterstützung bei der Inanspruchnahme von Sozialleistungen
    – Entwicklung/Wiederherstellung von Mitwirkungsbereitschaft
    – Unterstützung bei der Klärung von Problemlagen im Bereich Familie, Wohnraum, Sucht, Schulden etc.

    Bei Fragen steht Ihnen gerne Michael Jahn (michael.jahn@sd-obb.de) zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  7. Sozialpädagoge (m|w|d) im Bereich der stationären Übergangseinrichtung und Straffälligenhilfe

    Im Bereich der stationären Übergangseinrichtung und Straffälligenhilfe suchen wir einen Sozialpädagogen (m|w|d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

    Ihre Aufgabe ist die Förderung und Begleitung von Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen gemäß §§ 67 ff SGB XII. Dazu gehören interne und externe Vernetzungsarbeit, Einzel-/ und Gruppensettings, Freizeit-maßnahmen, Projektarbeit, die Vermittlung in weiterführende Hilfen, Beteiligung am Übergangsmanagement bei Haftentlassenen, Hilfeplanung und Dokumentation.

    Was wir bieten
    – Integration in ein multiprofessionelles Team
    – Fall- und Teambesprechungen
    – Fortbildungsoptionen
    – Supervision / Klausur / Intervision
    – Bezahlung nach AVR / Diakonie Bayern

    Was wir erwarten
    – Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik / Sozialen Arbeit oder vergleichbar
    – Gute Selbstorganisation und Kommunikations-fähigkeit
    – Freude an der Arbeit mit Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen (Haftentlassene)
    – Teamarbeit und Kooperation mit Netzwerkpartnern
    – Führerschein (Klasse B)

    Sollten Sie weitergehende Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, bieten wir Ihnen gerne an, sich mit unserer zuständigen Geschäftsstellenleitung Klaus Voss per E-Mail in Verbindung zu setzen.

    Vollständige Bewerbungsunterlagen erbitten wir — ausschließlich elektronisch — über unser Bewerbungs-portal www.soziale-dienste-obb.de/karriere/ oder an klaus.voss@sd-obb.de zu senden.

    Wir freuen uns auf Sie!

  1. Ihre Initiativbewerbung

    Haben Sie Interesse, Teil unseres engagierten Teams zu werden? Wenn es Sie reizt, Aufgaben selbstständig zu lösen, Sie flexibel und belastbar sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

    Persönliche Daten

    Titel
    Vorname(*)
    Nachname(*)

    Geschlecht männlichweiblich

    geboren am(*)
    Nationalität(*)
    E-Mail
    Telefon

    Adresse

    Straße(*)
    Plz/Ort(*)
    Land(*)

    Zusätzliche Angaben
    Höchste abgeschlossene Ausbildung
    gewünschtes Tätigkeitsfeld

    Bewerbungsunterlagen
    Maximal 10 MB pro Datei, unterstützte Dateiformate: PDF, Microsoft® Word (DOC, DOCX), Microsoft® PowerPoint (PPT, PPTX), RTF, TXT und Grafiken (JPG, PNG, TIFF)

    Lebenslauf
    Anschreiben
    Zeugnisse/Zertifikate
    Sonstiges

    Nachricht




    Bitte beachten Sie, dass der Upload von Dokumenten je nach Dateigröße einige Zeit dauern kann.

Gleichstellung aller Mitarbeitenden

Unser Träger – die Diakonie Rosenheim – fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen deshalb die Bewerbungen aller Personen, unabhängig ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Kirchenzugehörigkeit, Weltanschauung, einer möglichen Behinderung oder ihrer sexuellen Identität. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.