19. Oktober 2017

10 Jahre Prävention

Am 17. Oktober 2017 feierte die Koordinationsstelle Suchtprävention und Gesundheitsförderung in der Fachambulanz für Suchterkrankungen ihr 10-jähriges Bestehen.

Ab 09.00 Uhr waren die Gäste bei alkoholfreien Cocktails eingeladen die Fachambulanz zu besuchen. Nach der Begrüßung durch Klaus Voss, Geschäfsstellenleiter der Sozialen Dienste Oberbayern, sprachen Gabriele Bauer, Oberbürgermeisterin der Stadt Rosenheim, sowie MR Dr. Georg Walzel vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, Grußworte.

Vor der Pause mit leckeren Snacks gab es für die Gäste einen Überblick über die letzten 10 Jahre in der Suchtprävention der Fachambulanz und deren Fortschritte und Vorreiterrolle in der Region.

Elena Gomes de Matos vom IFT Institut für Therapieforschung München hielt nach der Pause einen Impulsvortrag zum Thema „Suchtprävention – Steter Tropfen höhlt den Stein oder Tropfen auf den heißen Stein?“.

Die Prävention kann tolle Ergebnisse vorweisen, wir wünschen alles Gute für die nächsten 10 Jahre!