29. September 2017

Klausurtagung der Geschäftsstelle Rosenheim

Am 28. September veranstaltete die Geschäftsstelle Rosenheim die jährliche Klausurtagung mit großer Beteiligung aus den verschiedenen Bereichen. Im Zentrum der Tagesveranstaltung standen insbesondere das Qualitätsmanagement nach EFQM in Form einer Selbstevaluation und das hochaktuelle Thema des Bundesteilhabegesetzes BTHG mit der geschäftsführenden Referentin Sozialpsychiatrie des Diakonischen Werkes Bayern, Gudrun Mahler.

Interaktiv wurden die Themen bearbeitet und die Geschäftsstelle Rosenheim intensiv vorbereitet auf die kommenden Herausforderungen. Geschäftsstellenleiter Klaus Voss bedankte sich bei dem großen Engagement der Kolleg(inn)en aus den Teilbereichen und freute sich über die interessanten Impulse aus der Geschäftsstelle.